Ein Abschminkhandschuh oder ein Abschminktuch ermöglicht die Reinigung der Haut ohne Anwendung der Abschminkprodukte. Ein solches Gadget entfernt ebenfalls die abgestorbene Haut, trockene Hautschuppen und das Talgübermaß. Welche Eigenschaften hat ein Abschminkhandschuh oder ein Abschminktuch? Wie sollen beide Gadgets gereinigt werden?

Abschminkhandschuh/ Abschminktuch – Eigenschaften

Ein Gadget aus Mikrofaser beseitigt das Sebum und den Schmutz aus dem Gesicht, es ist aber auch angemessen zum Abschminken. Es ist hypoallergen, deswegen passt zu jedem Hauttyp, sogar zum empfindlichen, fettigen oder unreinen Teint. Es wirkt wie ein mildes Peeling, das die trockenen Hautschuppen entfernt. Das kosmetische Gadget kräftigt die Hydrolipidbarriere der Haut und regt die Mikrozirkulation an. Sowohl der Abschminkhandschuh als auch das Abschminktuch können von Kontaktlinsenträgerinnen verwendet werden.

Obwohl beide Gadgets weich und sanft sind, sollen Sie bei der Gesichtsreinigung zarte Bewegungen machen. Wenn das Make-up verschmiert, reiben Sie die Haut nicht. Es ist besser, ein Mizellenwasser zu verwenden – es entfernt alle Kosmetikreste ohne Probleme. Das zu intensive Reiben der Haut kann zu Reizungen und Schürfwunden führen. Manchmal können ebenfalls die Blutgefäße platzen.

Es stehen Ihnen wirklich viele Tücher aus Mikrofiber zur Auswahl, die für das Abschminken geeignet sind. Sie unterschieden sich voneinander in der Wirksamkeit. Meistens werden sie aus Polyamid oder aus Polyester hergestellt. Bei der Gesichtsreinigung sollen spezielle, zu kosmetischen Zwecken geeignete Tücher verwendet werden. Produkte aus Mikrofiber zum Staubsaugen sind unangemessen, weil sie die Hautreizungen verursachen können. Aus Mikrofiber werden ebenfalls Abschminkhandschuhe hergestellt – sie haben unterschiedliche Größen, deswegen erlauben sie, das Make-up einfach und schnell zu entfernen.

Wie wirkt ein Abschminkhandschuh/ Abschminktuch?

Die Hersteller der Abschminkhandschuhe und Abschminktücher sichern, dass beide Gadgets das Make-up problemlos entfernen, wenn Sie mit Wasser feucht gemacht werden. Wasser aktiviert elektrostatische Eigenschaften von Mikrofiber, sodass alle Kosmetikreste, Talg und Schmutz gezogen werden. In der Praxis kann das alltägliche Make-up und die mineralischen Kosmetikprodukte einfach entfernt werden. Die Beseitigung der Abendschminke kann jedoch viel schwieriger sein. Abschminkhandschuhe und Abschminktücher können mit einem wasserfesten Make-up nicht zurechtkommen. Mascaras verschmieren, deswegen müssen die Augen gerieben werden, was natürlich zu Irritationen führen kann.

Wie wird ein Abschminkhandschuh/ Abschminktuch verwendet?

Ein Abschminkhandschuh oder ein Abschminktuch soll mit Wasser feucht gemacht werden. Am Morgen ist kühles Wasser am besten, weil es erfrischt. Am Abend wäre warmes Wasser die beste Wahl, weil es entspannt. Das Make-up wird mit milden Kreisbewegungen entfernt. Es wird empfohlen, die Augen mit einer Seite und das ganze Gesicht mit der zweiten Seite des Gadgets abzuschminken. Wenn Sie die Augen abschminken wollen, legen Sie das Tuch an sie, halten so eine Weile lang und bewegen mit dem Tuch leicht nach außen.

Wie wird ein Abschminkhandschuh/ Abschminktuch gereinigt?

Nach jeder einzelnen Anwendung des kosmetischen Gadgets soll es unter fließendem Wasser gewaschen werden. Sie können dabei eine übliche Kernseife verwenden. Spülen Sie das Gadget genau, ausdrücken und lassen trocknen. Der Abschminkhandschuh oder das Abschminktuch verliert seine Eigenschaften nach ca. 3 Monaten der alltäglichen Anwendung – nach dieser Zeit soll das Gadget mit einem neuen Produkt ersetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.