Das Problem der Schlupflider betrifft viele Frauen. Es gibt viele Gründe für die Entstehung der Schlupflider, jede kann aber bewältigt werden. Was ist zu tun? Wie sehen Sie wieder schön aus? Überprüfen Sie, wie Sie für Ihre Augen, Augenlider und die Haut im Augenbereich pflegen sollen. Unten wurden die besten Pflegemethoden präsentiert.

Gründe für Schlupflider

Zu Gründen für die Entstehung der Schlupflider gehören u.a.:

  • Alterung der Haut,
  • zu viel Haut im Augenbereich,
  • anatomischer Gesichtsaufbau,
  • Schwächung der Lidmuskeln,
  • Beschädigung des Nervs beim Auge,
  • Allergie,
  • falsche Pflege.

Schlupflider – Symptome

Besonders merklich sind herabhängende, obere Lider. Sie können entweder in einer oder in beiden Gesichtsteilen entstehen. Wenn das Problem eingeboren ist, lässt es sich sofort nach der Geburt bemerken. Die Erkrankung kann ebenfalls bei älteren Kindern oder bei Erwachsenen vorkommen. Zu häufigen Gründen für die Entstehung der Schlupflider gehört eine Allergie – wenn die Allergie geheilt wird, verschwindet ebenfalls das Problem mit den herabhängenden Lidern. So werden die Augen größer.

Schlupflider – Heilung

Die Heilung der Schlupflider hängt von Ursachen ab. Wenn die Alterung der Haut ein Grund für die Entstehung der Schlupflider ist, ist es notwendig, feuchtigkeitsspendende und straffende Kosmetikprodukte und Behandlungen anzuwenden. Gute Effekte werden ebenfalls durch Massage und Gesichtsjoga (insbesondere im Augenbereich) garantiert. Wenn die Schlupflider eine Folge der Gesundheitsprobleme ist, können Sie sich für eine korrigierende Behandlung oder eine Schönheitsoperation entscheiden. Zu Kontraindikationen gehören:

  • Schilddrüsenüberfunktion,
  • Insuffizienz der Tränendrüsen,
  • Bluthochdruck,
  • Herzkrankheiten,
  • Zuckerkrankheit.

Make-up bei Schlupflidern – Step by Step Anleitung

  • Tragen Sie eine Lidschatten-Grundierung und einen hellen Lidschatten auf. Auf diese Art und Weise wird die Haut im Augenbereich heller, die Augen werden optisch größer und das Hautbild ist einheitlich.
  • Tragen Sie einen dunkelbraunen Lidschatten in den äußeren Augenwinkel auf. Verschmieren Sie das Produkt etwas außer der Augenlidkontur und verblenden. Dank diesem Trick lenken Sie die Aufmerksamkeit von Schlupflidern ab.
  • Tragen Sie einen hellen, matten Lidschatten in den inneren Augenwinkel auf – er soll die Augen strahlend machen. Verblenden Sie genau die Grenzen zwischen dem hellen und dem dunklen Produkt.
  • Schminken Sie die früher geformten Augenbrauen mit einem Kosmetikprodukt in einer solchen Farbe, die zu Ihren Haaren und Augen passt. Fixieren Sie das Make-up mit einem transparenten Gel und kämmen die Härchen mit einem speziellen Kamm.
  • Tuschen Sie die Wimpern mit einer Mascara für mehr Länge. Tragen Sie mehr Produkt auf die Wimpern in den äußeren Augenwinkeln auf.